Kontakt z AMC
Skontaktuj się z Art Medical Center Zadzwoń do Art Medical Center+48 (91) 820 20 20
+48 797 702 401
Napisz do Art Medical Center kontakt@artmedicalcenter.eu
Zum Kontakt »
Flaga Polska Flaga Angielska Flaga Niemiecka
Dr. Artur Śliwiński ist Mitglied
der Polnischen Gesellschaft fur Plastische,
Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
slajd 1 slajd 2 slajd 3 slajd 4 slajd 5
wi-fi parking klimatyzacja telewizja posiłki transport opieka 24h/7

BehandlungenÄSTHETISCHE MEDIZINAsthetische Med › THROMBOZYTENREICHES PLASMA

THROMBOZYTENREICHES PLASMA

WAS IST THROMBOZYTENREICHES PLASMA

Thrombozytenreiches Plasma ist ein Konzentrat aus autologen (eigenen) Thrombozyten des Patienten in einer kleinen Plasmamenge, und seine Anwendung basiert auf der Regenerationsfähigkeit des Körpers. Das Konzentrat enthält von den Thrombozyten produzierte Wachstumsfaktoren, die zur Regeneration und einer sichtbaren Verjüngung der Haut beitragen. Dieser Effekt wird durch die Stimulation der Stammzellen zur Vervielfachung und eine Erhöhung der Produktion von Kollagen durch Fibroblasten sowie durch Anregung der Prozesse zur Erzeugung neuer Blutgefäße erreicht.     

Thrombozytenreiches Plasma wird hautsächlich bei Menschen verwendet, die ihre Haut straffen sowie Falten und Fältchen glätten wollen. Auch nach Behandlungen im Bereich der ästhetischen Medizin und plastischen Chirurgie wird seine Verwendung als natürliche Methode zur Unterstützung der Heilprozesse und Regeneration der Haut empfohlen.

Die Regeneris Technologie, die wir im Art Medical Center schon seit 2003 einsetzten, stieß zum Kanon der ästhetisch medizinischen Behandlungen und wird heute erfolgreich in der Chirurgie, Orthopädie und Zahnmedizin angewendet, weil sie außergewöhnlich effektiv und zudem eine natürliche und biokompatible Methode der Regeneration und Verjüngung ist. Sie findet Anwendung bei der Behandlung verschiedener Hautprobleme, und ist besonders nützlich für diejenigen, die auf chemische Produkte allergisch sind oder natürliche Produkte verwenden wollen.

WAS SIND DIE INDIKATIONEN FÜR DIE BEHANDLUNG

  • Schuppige, trockene, glanzlose, müde Haut
  • Ungleichmäßige Hautfärbung
  • Verringerte Hautdichte
  • Falten, Fältchen
  • Haarausfall
  • Nach Behandlungen im Bereich der ästhetischen Medizin und plastischen Chirurgie empfohlen

VORBEREITUNG FÜR DIE BEHANDLUNG

Die Vorbereitung für die Behandlung besteht aus einer eingehenden Befragung und einer Beurteilung der Haut. Während des Gesprächs erklärt der Arzt die Möglichkeiten und den Verlauf der Behandlung, und wählt die für den Patienten effektivste Methode der Verabreichung  des thrombozytenreichen Plasmas. Um das Unbehagen im Zusammenhang mit den Einstichen zu minimieren, wird etwa 0,5 bis 1 Stunde vor der Behandlung  an den geplanten Injektionsstellen eine Salbe zur örtlichen Betäubung aufgetragen.

VERLAUF DER BEHANDLUNG

Die Behandlung beginnt mit einer Blutabnahme (1-3 Röhrchen, je nach Art der Behandlung) durch eine Krankenschwester oder einen Arzt. Anschließend wird das Blut 5 Minuten lang in der Zentrifuge geschleudert um Leukozyten von Erythrozyten vom Plasma zu trennen, das die Blutplättchen enthält. Dann werden dem in den Röhrchen befindlichen Blutplättchen aktivierende Reagenzien zur Erzeugung von Wachstumsfaktoren beigefügt. Das auf diese Weise entstehende thrombozytenreiche Plasma kann in Form der Mesotherapie, linear entlang der Falten, oder als Maske nach ästhetisch medizinischen Behandlungen verabreicht werden. Nach der Behandlung können vorübergehend kleinere Blutergüsse oder Schwellungen an den Einstichstellen auftreten. Nach der Behandlung können Sie Ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen.   

KONTRAINDIKATIONEN FÜR DIE BEHANDLUNG

  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Krebserkrankung
  • Blutkrankheiten
  • Einnahme von Medikamenten, die eine verminderte Blutgerinnung verursachen (z.B. Acetylsalicylsäure)